Über den Südbloc

Unsere Halle

Im Südbloc erwarten euch auf 1600qm Hallenfläche Boulder für jeden Anspruch. Egal ob blutiger Anfänger oder Hardmover mit Meisterschaftsambitionen - wir bieten euch in lichtdurchfluteter Atmosphäre im Süden Berlins vielfältige Bewegungsprobleme.

Unsere Boulder sind nach einem bewährten Farbsystem in 5 Graden (plus Traversen) geschraubt. So findet ihr schnell und einfach die passende Kletterherausforderung.
Ein freistehender 18-Meter-Doppeldachpilz, eine Boulderspeedwand, eine seperate Schulungswand und viele ungewöhnlich strukturierte Wandbereiche bieten dir Raumerfahrung und Abwechslung zum Bewegungsalltag.
Komfortable, durchgehende 30 cm Niedersprungmatten erlauben euch ein angstfreies Bouldern.

Kinder und Jugendliche können sich tagsüber in einen seperaten Hallenbereich austoben - natürlich auch unter Anleitung. Ausschließlich für Erwachsene haben wir dauerhaft einen anderen Hallenteil reserviert - so findet jeder sein Refugium im Südbloc.

Mehrere Sitzbereiche, eine Aussenterasse, eine 15m-Slackline, ein Bistrotresen, großzügige Duschen sowie ein Outdoor-Trainingsbereich runden euren Besuch bei uns ab.
 

Was ist Bouldern

Bouldern ist Klettern in geringer Höhe über dicken Matten. Für das Bouldern benötigt man kein Seil, keine Karabiner, keinen Gurt - sondern lediglich bequeme Kleidung und geeignete Schuhe.
Die Bewegungen sind abwechslungsreich und fordern heraus. Alleine oder mit Freunden, eine halbe nach Feierabend Stunde auspowern oder den ganzen Tag lang "Projekte ziehen".  Bouldern ist flexibel - ein gut trainerter Boulderer ebenso!

Aber Bouldern ist noch so viel mehr, als "einfach" nach oben zu klettern!
Es geht um das Entdecken neuer Bewegungsabläufe, die sanfte Entwicklung von Kraft und Körperharmonie, das Ausloten "innerer Barrieren". Bouldern fordert alle Muskelgruppen - vor allem jedoch den Geist, bei der Lösung der verschiedenen Kletterbewegungen. Deswegen sprechen wir beim Bouldern auch von Bewegungsproblemen oder Boulderproblemen.
Und natürlich ist Bouldern ein fantastisches Ganzkörpertraining!
 

Benötigte Ausrüstung

Wir empfehlen die Benutzung von Kletterschuhen, Leihschuhe gibt es bei uns in der Halle. Saubere Hallenturnschuhe mit fester Sohle sind für die ersten Versuche auf dem Weg nach oben ebenfalls geeignet.
 

Erste Schritte

Einfach losbouldern - kein Problem! Unser Farbsystem erklärt den Weg nach oben fast von selbst. Dennoch empfehlen wir den Besuch eines unserer Einführungskurse. Dort geht es vor allem um eure Sicherheit, um die wenigen Regeln beim Bouldern, und es gibt eine erste Einführung in die richtige Klettertechnik.
 

Unser Farbsystem

Wir benutzen zusammen mit unserer Schwesterhalle OSTBLOC ein Farbsystem zur Kennzeichnung des Schwierigkeitsgrades.

Die Farbe der Griffe und Tritte bestimmt den Grad des Boulders. Alle Griffe und Tritte einer Farbe, sowie die Wandstrukturen gehören zu einem Boulder. Zudem ist jeder Boulder mit Startschildern und einem Top-Schild markiert.
Die Abstufungen orientieren sich lose an der französischen Fontainebleau-Skala (Fb) beginnend von Fb2 für Gelb bis Fb7a+ bis Fb8a für Schwarz.
 


 

Team

Mark Pätzold
Geschäftsführer des Südbloc
Aufgewachsen an den Boulderwänden des Ostbloc.

Jakob Hoppstock
Ostbloc-Gründer und Südbloc-Baukompetenz

Lutz Schneider
Ostbloc-Gründer und Südbloc Wegbereiter
 

 

zuletzt bearbeitet